Einsatzgebiete Turbo-Card

ZyWALL Turbo-Card
ZyWALL Turbo-Card im Slot
Erhöhen Sie die Leistung der ZyWALL durch eine Turbo Card
Nutzen Sie den sicheren Schutz vor Viren, Hacker und Spam. Stellen Sie sich vor, Sie müssten sich keine Gedanken mehr um Spyware, Adware oder andere potenzielle Bedrohungen für Ihren Rechner und Ihre Daten machen. Machen Sie das Internet sicher für Ihre Rechner und Ihr Netzwerk.



Turbo-Card
Die Turbokarte in der ZyWALL beschleunigt die Rechenleistung und ist Voraussetzung, um Intrusion-Detection-Prevention (IDP) und Anti-Virus (AV) einzusetzen. Um den Service Anti-Virus/IDP zu aktivieren, installiert man die Turbo-Card im Erweiterungs-Slot.
Den äusserst rechenintensive Scan des Datenverkehrs nach Signaturen lagert die ZyWALL auf diese Turbo-Card aus. So bleibt die Performance auch mit aktivierten Services erhalten. Die benötigte Prozessorleistung bietet der speziell für diese Aufgabe entwickelte «SecuASIC-Chip». Detaileinstellungen im Web-GUI zeigen auf, welche Dienste/Interfaces auf Viren untersucht werden.

Rechenpower
Das Überprüfen des Datenverkehrs nach Viren- und Intrusion- Signaturen ist äusserst rechenintensiv. Hersteller von kombinierten Lösungen (Firewall, Anti-Virus, IDP) kämpfen alle mit Performance-Problemen. In der Regel bricht der Datendurchsatz mit dem Aktivieren des IDP- und Anti-Virus-Scans ein.
Bei den ZyWALL 5, 35 und 70 wird dieser Scan auf die Turbokarte ausgelagert. Durch den speziell entwickelten ASIC (Application-Specifi c- Integrated-Circuit) wird der Datenstrom kontinuierlich und ohne ein Umordnen der Datenpakete gescannt. Die Grösse der inspizierten Files spielt dank dieser Architektur ebenfalls keine Rolle.



Upgradefähiges Konzept mit der ZyWALL Turbo Card in 6 Schritten
In einer immer komplexer werdenden Netzwerkumgebung bietet ein umfassendes UTM-Gerät sämtliche Vorteile der vereinfachten Verwaltung, Installation sowie des mehrschichtigen Netzwerkschutzes.